Überarbeiteter Internetauftritt für den „Marsch für die Freiheit“

Der Internetauftritt für den am 7. Mai in Köln stattfindenden „Marsch für die Freiheit“ ist nun noch einmal komplett überarbeitet worden. Unter anderem befindet sich ab sofort auf der Startseite der Aufruf zu dem freiheitlichen Großereignis des Jahres in der Übersetzung in neun europäische Sprachen. So wurde die Ansprache der Gäste aus dem europäischen Ausland noch einmal verbessert. Ebenfalls neu ist eine Bild-Collage über einen Teil der insgesamt bereits über 60 prominenten  Unterstützer dieser Freiheitsmanifestation. Sie sind nun mit Fotos auf der Startseite zu sehen und eine detaillierte Übersicht liefert weitergehende Informationen zu den einzelnen Persönlichkeiten – eine komplette Übersicht aller Unterstützer finden sie oben unter der Rubrik „Auf nach Köln!“.

Insbesondere wurde bei der Überarbeitung auch Wert auf die Verbindung zum dem sozialen Netzwerk „facebook“ gelegt. Die Pro-Bewegung unter der Federführung der Bürgerbewegung pro NRW verfügt hier schon seit längerer Zeit über eine eigene Seite, die sich großen Zuspruchs erfreut. Seit kurzem gibt es nun auch eine eigene Seite für den Marsch für die Freiheit, die über einen direkten Link auf der Kampagnenseite zu erreichen ist. Jeder, der über ein Benutzerkonto bei „facebook“ verfügt ist herzlich eingeladen, die Pro-Bewegung bei „facebook“ zu unterstützen.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: